Tel: (Türkei Office)

+90 (0)4322 152 092
+90 (0)5303 492 793
Logo

Tel: (Austria Office)

+43 (0)1 913 70 85

Tel: (UK Office)

+44 (0)7817 355 669
+44 (0)7917 358 241

Kult- & KulturReisen durch OstAnatolien
~ EasternTurkeyTours ~

  Home     Unsere Touren     Ski Touren     Broschüren     Info Buchungen     Über uns     FAQ     Kontakt

12 day tour of Eastern Turkey
 
  Tour Zusammenfassung
   
  12-Tage-Tour durch OstAnatolien
  Dauer: 12 Tage
 

Tour Schwerpunkte: Trabzon, Sumela Kloster, Küstenstadt Hopa & Georgische Täler und Schluchten, die historischen Städte Ani und Kars, der İshak-Pascha-Palast, Van & Vansee Region, der Vulkan Nemrut & seine Kraterseen, die Stadtfestung Hasankeyf, die monumentale Kult-Denkmäler auf dem Gipfel des Berges Mt. Nemrut, das biblische Dorf Harran.

  Preise ab EUR 1.750,-- pro Person
Basierend auf 4/5-Sterne-Hotelunterkunften
Klicken sie hier für Preise & Buchungsinformationen
 

12-Tage-Tour durch Ost-Anatolien

Gestartet wird von der Schwarzmeer-Stadt Trabzon - dem antiken Trapezunt (Kaiserreich Trapezunt).  Weiter geht es dann zu Sehenswürdigkeiten, wie zu der historischen Stadt Ani (eine seit mehr als drei Jahrhunderten verlassene und heute in Ruinen liegende ehemalige armenische Hauptstadt); dem İshak-Pascha-Palast (des osmanischen Emirs von Doğubeyazıt Çolak Abdi Pascha und seines Sohnes İshak Pascha II); dem Berg Ararat (auch Großer Ararat) und zu den bald versunkenen Ruinen von Hasankeyf.

Ferner besuchen wir auf dem Vulkan Nemrut Dağı (auch als „Berg Nimrod“ bekannt) ein erstaunliches Berg-Denkmal: die „Götter-Riesen und ihren Thron“ - laut Archäologen ein historisches Königsgrab.

Zum Abschluss unserer Fahrt kommen wir noch in die alte Heimat des Patriarchen Abraham nach Harran (bei Şanlıurfa) bevor wir nach Istanbul, der Hauptstadt des „antiken Reiches der Vergangenheit“ zurückkehren.
Sumela Monastery, Eastern turkey
Sumela Kloster
 
Muradiyie waterfall guided tour of eastern turkey
Muradiye Wasserfall
 
The ruins of Ani. Part of a comprehensive guided tour of Eastern Turkey
Die Ruinen der mittelalterlichen Stadt Ani
 
 

Tag 1

Ankunft in Trabzon. Besuch der, aus dem 14. Jahrhundert stammenden byzantinischen Kirche Hagia Sophia (Trapezunt), mit Blick auf das Schwarze Meer.

Anschließend wandern wir zum Felsenstandort des ehemals griechisch-orthodoxen Klosters Sumela der Jungfrau Maria, ebenfalls aus byzantinischer Zeit.

Das Kloster liegt im Altindere-Nationalpark im Zigana-Gebirge (Pontisches Gebirge) in 1071 m Höhe. Dort wurde es oberhalb einer Schlucht des Flusses Altindere in den Felsen gehauen.

Von Sumela fahren wir entlang der Schwarzmeer Küste nach Hopa, 15 km von der georgischen Grenze entfernt, wo wir die Nacht verbringen werden.

Tag 2

Wir verlassen Hopa und fahren Richtung Erzurum, der größten Stadt Ostanatoliens. Die Reise geht über Artvin, einer Bergstadt im äußersten Nordosten der Türkei, zur berühmten Ishan Klosterkirchenruine und durch die spektakuläre Schluchten und Täler Georgiens (Weinanbaugebiete).

Übernachtung in Erzurum

Tag 3

Vor der Abreise nach Kars, planen wir ein Sightseeing in Erzurum. Dann geht es durch die  Halb-Wüstenvegetation des Aras-Tals (Flora und Vegetation der Türkei) zum Schlachtfeld von Sarıkamış, der Kaukasusfront des Ersten Weltkriegs.
Nach der Ankunft in Kars werden wir die armenische historische Stadt Ani am Akhurian Fluss besuchen, welcher heute die Grenze zwischen der Türkei und Armenien bildet.

Übernachtung in Kars

Tag 4

Auf unserem Weg nach Dogubeyazit (die Stadt liegt in einer weiten Grashochebene auf 1950m ü. M.) passieren wir den biblischen Berg Ararat, den İshak-Pascha-Palast und dann die Stadt Van, wo wir die Nacht verbringen werden.

Tag 5

Sightseeing in der Van Region: ein Besuch auf der, aus dem 17. Jahrhundert stammenden Festung Hosap. Sie liegt direkt auf der Seidenstraßen-Route ins alte Perserreich und dem weiteren Orient.
Am Nachmittag fahren wir zur Van-See Insel Akdamar und besichtigen die, im 10. Jahrhundert erbaute armenisch-orthodoxe Kirche, „Zum Heiligen Kreuz“.

Übernachtung in Van

Tag 6

Abfahrt von Van entlang des südlichen Ufers des Van-Sees bis zur Stadt Tatvan.
Von Tatvan fahren wir dann die Berg-Panoramastrasse zum großen Vulkankrater des in der Nähe liegenden Mnt. Nemrut
Dağı
. Der erloschene Vulkan ist von der Stadt Tatvan aus am nördlichen Horizont zu sehen.  
Vom Nemrut geht es dann weiter zu den Seldschuken Denkmälern des mittelalterlichen Friedhofs Ahlat.

Übernachtung in Tatvan.

Tag 7

Wir fahren weiter nach Bitlis, durch die Bitlis-Schlucht zur antiken Stadtfestung Hasankeyf am Tigris (Die Stadt liegt in einem Tal, das die einzige Verbindung durch das Taurusgebirge zwischen dem Van-See-Becken und der Ebene von Diyarbakir bildet). Von dort geht es dann zur südtürkischen Provinzhauptstadt Mardin.

Übernachtung in Mardin.

Tag 8

Nach dem Frühstück besuchen wir das alte Zafaran-Kloster, nur wenige Kilometer östlich von Mardin, es ist eine wichtige religiöse Stätte für syrisch-orthodoxes (jakobitische) Christen.
Von Mardin aus, geht es nach einem kurzen Zwischenstopp in Diyarbakır, der zweitgrößten Stadt Südostanatoliens, weiter auf den Gipfel des Mt. Nemrut nahe der Stadt Adiyaman. Rechtzeitig zum Sonnenuntergang besuchen wir das monumentale Grabheiligtum und die Kultstätte König Antiochos I. Theos von Kommagene. Der künstliche Grabhügel wurde unter dem König, im Jahre 69–36 v. Chr. errichtet.

Übernachtung in Khata.

Tag 9

Vom Vulkan Nemrut geht unsere Reise weiter in die antike Stadt Urfa (Şanlıurfa), dem Geburtsort des Propheten Abraham. En Route, werden wir beim Atatürk-Staudamm, dem Schlüsselbauwerk des Südostanatolien-Projekts (GAP) stoppen. GAP ist das größte regionale Entwicklungsprojekt der Türkei.

Übernachtung in Urfa.

Tag 10

Harran, Göbekli Tepe und Gaziantep (sechsgrößte Stadt der Türkei) stehen auf dem heutigen Reiseplan. Nach dem Frühstück werden wir das Dorf Harran (erwähnt in dem Buch Genesis[pdf]) mit seinen aus traditionellen Lehmziegel gebauten, berühmten "Bienenkorb"
(-förmigen) Häusern besuchen.

Dann reisen wir zu den auf Hochtouren laufenden archäologischen Ausgrabungen des vor ca. 12.500 Jahren errichteten Bergheiligtums Göbekli Tepe, welches derzeit als älteste bekannte Tempelanlage der Welt bezeichnet wird. Von Urfa fahren wir dann weiter nach Gaziantep.

Übernachtung in Gaziantep.

Tag 11

In Gaziantep besuchen wir das beeindruckende Archäologische Museum, das eine unschätzbare Sammlung von römischen Fußbodenmosaiken besitzt - stammend aus Häusern der versunkenen, ehemals hellenistischen Stadt Zeugma (am mittleren Euphrat).  
Im Zentrum der Stadt, auf dem zentralen Hügel, werden wir dann die Zitadelle aus seldschukischer Zeit besichtigen und zum Abschluss durch die Altstadt Gaziantep’s bummeln.

Übernachtung in Gaziantep.

Tag 12

Abfahrt von Gaziantep.

< Zurück zu Unseren Touren

 
Hasankeyf ruins
Hasankeyf
 
Ausgrabungsort in Göbekli Tepe
 
Urfa

Urfa (Şanlıurfa)

 
 
 
An amazing 12 day tour spanning across eastern turkey
12-Tage-Tour
durch Ost-Anatolien
Download pdf Broschüre
 

Eine detaillierte Reiseroute, finden Sie in der Broschüre. Bitte, herunterladen.
Für Preise und Fahrpläne und Konditionen kontaktieren Sie uns unter:

Sabahattin (Turkish Office)
Email:
info@easternturkeytour.org

Klaus (Austrian Office)
Email:
klaus@easternturkeytour.org

Nick (UK Office)
Email:
nick@easternturkeytour.org

Sally (UK Office)
sally@easternturkeytour.org

 
Karte der Region
 
 
Ist eine 12-Tage-Tour ein wenig zu lang für Sie?
Hier finden Sie einige unserer kürzeren Touren.
Vier Tage-Tour am Van-See
view tour details
 
Wochentour durch die Nordöstliche Türkei
view tour details
 
10-Tage-Tour durch die SüdOst Türkei
view tour details
 
 
 

„EasternTurkeyTours“ ist ein Produkt des Reiseunternehmens „Alkans Tour“ | Design : The Graphics Department / PC1 Ltd.
Webmaster: Roman SMETANA, Redaktion: Mag. Klaus PETERMANN – Inhalt & touristische Organisation: Sabahattin ALKAN
Diese Website kann man am besten in einer Auflösung von 1024x768 oder größer ansehen.